» Unterstützung bei Entscheidungen

Bei dem Entscheidungsunterstützungssystem handelt es sich um das Produkt eines BMBF-Verbundprojektes, das einem breiten Nutzerkreis zur Verfügung gestellt werden soll. Es basiert auf einer großen Zahl von Modellen und Forschungsergebnissen und ihrer Verknüpfung, sowie auf zwei ausgewählten Klimaszenarien des Weltklimarates, mit all ihren Stärken und Schwächen. Alle Modelle sind im System transparent dokumentiert, um dem Nutzer eine persönliche Einschätzung ihrer Qualität zu erlauben. Das System zeigt auf dieser Grundlage mögliche Szenarien der Waldentwicklung auf und analysiert sie. Wir bitten deshalb um Verständnis dafür, dass keinerlei Haftung für die Folgen von Entscheidungen, die aufgrund der vom System gelieferten Resultate getroffen werden, übernommen werden kann. Außerdem gibt es keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Resultate.


» Übersichtskarten

Übersichtskarten Einen ersten Eindruck der regionalen Unterschiede des Klimawandels und seiner Auswirkungen auf die fünf Hauptbaumarten können Sie hier gewinnen. Karten der Temperatur- und Niederschlagsänderungen beider SRES-Klimaszenarien als auch ausgewählter Risiken wurden vorbereitet und stehen in einem Web-GIS als interaktive Karten bereit.


» Baumartenbeurteilung

Baumartenbeurteilung Das System beurteilt die fünf Hauptbaumarten hinsichtlich des Zuwachses, des Mortalitätsrisikos auf Grund von Strum, extremer Trockenheit und Käfer-Kalamitäten. Das Risiko kann für eine Koordinate ihrer Wahl abgefragt werden. Die Beurteilung erfolgt dabei für einen Zeitraum bis zum Jahre 2100, unterteilt in drei Perioden, es basiert auf den SRES-Klimaszenarien (B1 und A1B).


» Hintergrundinformationen

Hintergrundinformationen Im Hintergrundinformationssystem erhalten Sie Auskunft zum Klimawandel allgemein und zu den erwarteten Auswirkungen auf den Wald. Darüber hinaus sind die verwendeten Eingangsdaten sowie die eingesetzten Modelle ausführlich dokumentiert.


» Das Projekt

Projekt Das DSS-WuK ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Institutionen. Dazu gehören das Forschungszentrum Waldökosysteme, diverse Abteilungen der Georg-August-Universität Göttingen, die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt sowie die Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft. Projektträger ist das Bundesministerium für Forschung und Entwicklung. Zu den Projektmitgliedern...